Kategorie Archive: Neues GyO

“Talentfrei” – Aufführung des Q1-Kurses Darstellendes Spiel

Eine theatralische und musikalische Darbietung mit dem Titel "Talentfrei" präsentierte der Q1-Kurs "Darstellendes Spiel" am 14. Juni unter der Leitung von Herrn Daniel Akkermann alles andere als talentfrei . Eingebettet in den Rahmen einer Castingshow "Deutschland sucht ..." boten die Schüler*innen eine abwechslungsreiche, unterhaltsame und kurzweilige Folge von Beiträgen, die von Theo Kolb moderiert wurden…
Mehr lesen

Prof. Clark Blatteis über die Irrfahrt der St. Louis

Einer der letzten Zeitzeugen der St. Louis, Professor Clark Blatteis (geboren am 25. Juni 1932 in Berlin), war im April zu Gast in unserer Schule. (Bild: Dr. Eva Schöck-Quinteros, Historiker Matthias Loeber, Prof. Clark Blatteis, Beatrice Blatteis) Er schilderte den Schüler*innen der  Q1 sein bewegendes Leben: Nach dem „Anschluss“ Österreichs im März 1938 nahm die…
Mehr lesen

Feldforschungstag für den Bio-LK

Der Vormittag des 8.5. war überraschenderweise regenfrei! Wie bestellt für die Exkursion des Bio-Leistungskurses der Q1. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in den Räumen der Botanika wurden die Schüler*innen in drei Arbeitsgruppen ins Feld entlassen, um das Ökosystem Gewässer zu erkunden: Mittels Proben wurden die Güte des Wassers, die Flora rund um den See, die…
Mehr lesen

Kreatives Ingenieurtalent

Linus Reuter, 11C, hat im Landeswettbewerb „Junior.Ing“ der Ingenieurkammer Bremen in der Altersgruppe II ab Klasse 9 den 1. Platz gewonnen. Planungsaufgabe war der Entwurf einer Achterbahn und der Bau im Modell aus einfachen Materialien: Achterbahn – schwungvoll konstruiert! Die Gestaltung der Achterbahn konnte frei gewählt werden, jedoch muss sie im Rahmen der Vorgaben funktionsfähig…
Mehr lesen

Erfolge bei der Bremer Mathematik-Olympiade

Johanna Rathke, 11A, und David Siantidis, 13C, erreichten bei der 58. Mathematik-Landesolympiade in Bremen in ihrer Altersklasse jeweils einen hervorragenden 3. Platz. Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der für Teilnehmer in acht Altersstufen ausgeschriebene Wettbewerb erfordert logisches Denken,…
Mehr lesen

Für eine bessere Welt

Unsere Schüler*innen der Qualifikationsphase 1 (Profile 12A, 12B, 12C)  haben sich im Rahmen ihrer Projektarbeiten intensiv  mit den „17 Zielen für nachhaltige Entwicklung“ * auseinandergesetzt. Dabei sind  viele beeindruckende Ergebnisse entstanden. Besonders bemerkenswert sind die Arbeiten der Schülerinnen  Bianca Bürger, Jessica Sikora,  Emmy Tiarks  und Julia van Velzen  aus der 12A: Sie schrieben und komponierten…
Mehr lesen

Schulwettbewerb „Jugend debattiert“

Ende Januar kam es zum kontroversen, aber fairen Schlagabtausch beim Schulwettbewerb "Jugend debattiert" der  E-Phase. Debattiert wurden die folgenden aktuellen Themen: Soll in der Europäischen Union die Zeitumstellung beendet werden? Soll privates Silvesterfeuerwerk verboten werden? In der spannenden Finaldebatte traten Greta Gemke, Kolja Karsten, Melissa Yildiz und Theo Beckler gegeneinander an und bewiesen ihr rhetorisches…
Mehr lesen

Begegnung mit einer Überlebenden des Holocaust

Auch in diesem Jahr war die Zeitzeugin Frau Michaela Vidláková aus Prag  zu Besuch in der Oberschule Findorff, um den Schüler*innen des 10. Jahrgangs sowie der Einfüh rungsphase ihre Kindheit und ihre Erfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus zu schildern. (mehr …)
Mehr lesen

Rosen in einem verbotenen Garten

In "Rosen in einem verbotenen Garten" beschreibt Ruth' Tochter Elise Garibaldi das Leben ihrer 1924 geborenen Großmutter Inge Katz, Tochter des erfolgreichen Bremer Unternehmers Carl Katz. Am Freitag, 14.12.18, erzählte Ruth Bahar unserer Q2 eindrucksvoll die ergreifende Lebens - und Liebesgeschichte ihrer Eltern, der gebürtigen Bremerin Inge Berger (Katz) und Sam (Schmuel) Berger. Nach der…
Mehr lesen

André Pfeiffer ist zweitbester Abiturient Bremens!

  • Andre__Kuppelsaal
  • Andre__Dessertbüffet
  • Andre_1

Jedes Jahr werden herausragende Leistungen von Auszubildenden und Abiturienten des Landes Bremen von der Karl-Nix-Stiftung geehrt. Bremens Beste Absolventen

werden mit einer Urkunde und einem Preisgeld belohnt. Die Preise werden jährlich nach Vorliegen aller Prüfungsergebnisse vom Vorstand der Stiftung festgelegt und in einer feierlichen Veranstaltung überreicht. In diesem Jahr zählt unser Abiturient André Pfeiffer aus dem Profil „Nachhaltige Technologie“ zu den Geehrten im Kuppelsaal des Parkhotels. Wir gratulieren herzlich!

 

Oberschule-Findorff