Eine Schule – Eine Welt

interkulturelles_jahr_breit

Die Oberschule Findorff ist die einzige weiterführende Schule im Stadtteil und bietet mit ihren zwei Standorten über 1000 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr Potential zu entfalten. Beide Gebäude schauen auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Der Stadtteil um die Schulen, die Einwohner und die Schülerinnen und Schüler haben sich im Laufe der Zeit verändert und heute können wir stolz sagen: „Findorff ist bunt!“

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt im Schuljahr 2022/23 einmal den Fokus auf die Vielfalt unserer Schule zu legen, um zukünftig das Schulklima zu verbessern. Durch ein gemeinsames Engagement von Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen wollen wir die Identifikation mit der Schule und dem Stadtteil stärken. Unser Anliegen ist es, zu zeigen, wie viele Facetten unsere Schule hat und dies in den Stadtteil zu tragen. Durch viele unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen, interkulturelle Themen im Unterricht, Projekttage und Bühnenshows möchten wir die Vielfalt unserer Schule ein Jahr lang feiern und den bunten Gedanken in unserem Leitbild verankern. Unser Motto für dieses Jahr, das gemeinsam von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen gefunden wurde, heißt: 

Eine Schule – eine Welt

Unser Logo wurde vom Findorffer Künstler Dr. Peter Holz erstellt. Er fordert uns auf, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Die tanzenden Figuren rund um das Logo sind von Schüler:innen gezeichnet. Das Motto wurde bereits im Jahr 2019 von den Schülern in einer großen Abstimmung gewählt, denn eigentlich wollten wir bereits 2019 mit dem Interkulturellen Jahr starten. Corona hat dies verhindert und kann uns auch in diesem Jahr vielleicht noch einmal an der einen oder anderen Stelle einschränken, aber wir stellen uns dieser Situation.

Die Auftaktveranstaltung bietet unser Schulfest mit Spendenlauf am kommenden Freitag (09.09.22) von 13.00 -18.00 Uhr. Ein erstes Konzert gibt es am 14.10. 22 um 19.30 Uhr in der Aula der Nürnberger Straße. Dort spielen Ulli Simon (Chile) und Saba, eine Gruppe aus drei Musikern aus dem Iran, gemeinsam ein Konzert. Der Eintritt ist frei, aber wir bitten um Kartenvorbestellung, um einen Überblick zu bekommen.

Außerdem starten wir mit monatlichen Kochabenden, an denen Mütter oder Väter unserer Schule uns in die Geheimnisse der Küche ihrer Heimat einweisen.

Er erste Kochabend dieser Art findet am 22.09.22 um 18.00 Uhr statt. Dieser Abend ist bereits ausgebucht.

 

Am 12. Oktober gibt es den nächsten Termin, dann mit spanischer oder Bosnischer Küche. Genaue Hinweise finden Sie immer auf unserer Homepage. Am 12. Januar gibt es dann einen ganz typischen Bremer Kochabend, mit Grünkohl in verschiedenen Varianten. Schauen Sie einfach immer auf die aktuellen Termine.

Wir freuen uns auf Sie!


Mit freundlicher Unterstützung von:

Gemeinsames Beiräte Logo
logo_sparkasse
Swb-Logo

Oberschule-Findorff