Spannende Geschichten im Vorlesewettbewerb

 Spannende Geschichten im Vorlesewettbewerb

vorlesewettbewerb 1

Am 1.12.2022 fand in der Aula der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt.

Die 6. Klassen hatten in den letzten Wochen die Klassensieger bestimmt und diese 5 Klassensieger saßen nun morgens aufgeregt in der Aula, um dann nacheinander eine Stelle aus einem selbst gewählten Buch vorzulesen.

Es waren wieder einmal sehr unterschiedliche Bücher. So las Isabell aus der 6a aus dem Buch ‚Wir sind Wölfe‘ von Katrina Nannestad, in dem von der Flucht vor dem Krieg erzählt wird. Dagegen las Marius aus der 6b eine witzige Geschichte aus ‚Schlamassel im Weltall‘ von Paluten, während sich Maximilian aus der 6c für ‚Allein auf dem Meer’ von Chris Vick entschieden hatte. In diesem Buch trifft ein schiffbrüchiger Junge auf ein Mädchen und nach anfänglichen Schwierigkeiten kämpfen sie gemeinsam ums Überleben. Den Abschluss bildeten zwei Romane mit fantastischen Wesen: Mine aus der 6d beschrieb uns die Hobbits und ihre Behausungen in ‚Der kleine Hobbit‘ von J.R. Tolkien. In Fietjes (6e) Buch ‚Woodwalker’ von Katja Brandis verwandeln sich Menschen in Luchse und müssen gegen Wölfe kämpfen.

Die Jury bestand aus den ehemaligen Lehrern Frau Boomgaarden, Frau Schülke und Herrn van Kampen sowie Frau Hüchting vom ’Findorffer Bücherfenster’.

Es gab mehrere sehr gute Beiträge, sodass die Jury entschied, alle Teilnehmerinnen aus einem unbekannten Text vorlesen zu lassen. So trugen sie nacheinander Passagen aus dem Anfang von ‚Drachenreiter‘ von Cornelia Funke vor.

Anschließend beriet sich die Jury und gab dann ihre Entscheidung bekannt: Den zweiten Platz erhielt Marius (6b) und Schulsiegerin wurde Mine aus der 6d, die unsere Schule beim Stadtentscheid im Februar vertreten wird. Herzlichen Glückwunsch!

Oberschule-Findorff