Ganztag

DSC00245

Ganztag an der Oberschule Findorff

Die Oberschule Findorff ist seit 2008 teilgebundene Ganztagsschule. Durch das Konzept des ganztägigen Lernens verbinden wir den Unterricht mit einem offenen Lern- und Erfahrungsangebot und schaffen durch die Ausweitung der Schulzeit einen Lern- und Lebensort.

Unsere SchülerInnen der Jahrgänge 5-7 haben von Montag bis Donnerstag Unterricht bis 15.00 Uhr, am Freitag bis 12.25 Uhr bzw. 13.10 Uhr. Eine verbindliche Betreuung bieten wir von Montag bis Donnerstag bis 15.00 Uhr und am Freitag bis um 14.15 Uhr. Der Tag beginnt mit einem offenen Anfang um 7.40 Uhr, im Anschluss fängt die erste Stunde dann um 7.55 Uhr an.

Im Ganztag fest verankert ist die 60-minütige Mittagspause von Montag bis Donnerstag. In dieser Zeit haben die SchülerInnen die Möglichkeit, sich in unserer Mensa für den Rest des Tages zu stärken, miteinander zu spielen oder sich zu entspannen. Die Spieleausleihe auf dem Schulhof bietet verschiedene Spielgeräte und in den Freizeiträumen treffen die SchülerInnen nette Menschen und ein vergnügliches Bastel- und Spielangebot. Der Ruheraum bietet die Möglichkeit zum Ausruhen oder Lesen.

Um eigene Interessen entwickeln oder verfolgen zu können und das Miteinander zu stärken, bieten wir den SchülerInnen unserer Schule ein vielfältiges Kursangebot. Dieses findet für den 5. Jahrgang am Montagvormittag und für die Jahrgänge 6 und 7 am Montagnachmittag statt. Die Wahl eines Kurses ist für die Jahrgänge 5-7 verbindlich. Im Rahmen der Ganztagskurse finden sich Schwerpunkte der Schule wie naturwissenschaftliches Experimentieren, Förderung der Kreativität, musische Aktivitäten und verschiedene Sportarten wieder.

Von Montag bis Donnerstag besteht die Möglichkeit, im Anschluss an den Unterricht von 15.00-15.45 Uhr in unserem Lernbüro für Klassenarbeiten zu üben, am Wochenplan zu arbeiten oder Unterrichtsinhalte nachzuholen und zu vertiefen. Die SchülerInnen werden hier von Lehramtsstudierenden oder unseren OberstufenschülerInnen fachkundig unterstützt.