Ausgezeichnet

von links nach rechts: H. Weber (Präsident der Bremischen Bürgerschaft), Vivien Binnemann, Zeynep Okur, Herr Binkau, Fr. Dr. Bogedan (Senatorin für Kinder und Bildung)

Vivien Binnemann und Zeynep Okur (beide 13B) erhielten heute für ihren Beitrag zum Geschichtswettberb des Bundespräsidenten, veranstaltet von der Körber-Stiftung,  einen Förderpreis. In ihrem  Wettbewerbsbeitrag "Die Norddeutsche Mission" zum Thema »Gott und die Welt. Religion macht Geschichte« begaben sie sich auf die Suche zu den historischen Spuren der Missionierung und untersuchten deren Wirken in der bremischen Gegenwart. Gemeinsam mit anderen Preisträgern des Landes wurden sie für ihre ausgezeichnete Arbeit im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Ein besonderer Dank gilt ihrem Lehrer Herrn Rudolf (Leistungskurs Geschichte) und Herrn Binkau, die die beiden angehenden Abiturientinnen im letzten Schuljahr bei der Erstellung des Beitrags begleitet haben.